Kultur und Brauchtum

Historischer Lehrpfad

Die Kienbergstraße, einmal das am meisten gefürchtete Stück der uralten Handelsverbindung Venedig - Augsburg, ist ein Symbol für die jahrhundertelange Kommunikation zwischen Italien und Oberdeutschland. Viele Berühmtheiten sind auf ihr gereist. Fuhrleute, reitende Boten und Kaufleute benutzten sie für den Austausch von Gütern und Informationen.

Der Lehrpfad zeigt die Meilensteine ihrer Geschichte und zugleich die Historie des Landes - des früheren Klostergerichts Ettal und der Grafschaft Werdenfels, in das sie eingebettet ist.

Geschichte erleben – historischer Lehrpfad Kienbergweg in Oberau

Die Kienbergstraße in Oberau war einst ein wichtiger und legendärer Abschnitt auf dem Handelsweg zwischen Venedig und Augsburg. Schon die Römer sollen den Weg genutzt haben. Heute vermittelt der Lehrpfad in Oberau an acht Stationen die Meilensteine und Historie der Handelsstraße und der Grafschaft Werdenfels.
Start der rund eineinhalbstündigen Wanderung ist am Dorfplatz in Oberau, von hier geht es immer der Beschilderung folgend in Richtung Kienberg. Beim Anblick der Steigung wird schnell klar, wieso die Route schon bei den Fuhrleuten im 13. Jahrhundert so gefürchtet war. Die alte Straße war so steil, dass sie bereits in Italien grübelten, wie sie wohl ihre mit Waren bepackten Wagen über den Kienberg brächten. Zu dieser Zeit wurden häufig die Vorspanndienste der Oberauer Bauern in Anspruch genommen. Sie stellten für den steilen Abschnitt der Kienbergstraße ihre Pferde zur Verfügung, bis zu 18 mussten eine vollbeladene Kutsche ziehen, während die Reisenden zu Fuß hinter dem Wagen herliefen. Auch Könige und Fürsten nutzten die Passstraße, sie wurden auf Sänften oder von Maultieren den Berg hochgetragen.
Wer den Abstecher in die Vergangenheit wagen möchte, erfährt nicht nur Interessantes aus der Geschichte, sondern genießt nebenbei die schöne Landschaft. Der Lehrpfad führt durch ein schmales Waldtal und vorbei am natürlichen Gießenbach.

Tourdaten:
Schwierigkeit: mittel, geeignet für Kinder ab 10 Jahren
Strecke: 4,8 km
Dauer: 50 Minuten
Aufstieg: 157 hm
Abstieg: 155 hm
GPS-Daten

.

GRIASS EICH

Ihr Urlaubsbegleiter 2020/21

Hier gehts zur Online Version

DAHOAM

Zugspitzland Sommer
Zugspitzland Winter

Log in